-51%

Microsoft Exchange Server 2019 Standard

Bisher bei uns 749,99 369,99 inkl. USt.

Enthält 20% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Mit Exchange Server 2019 schaffen Sie es dank der funktionsreichen Outlook-Oberflächen, mehr auf Smartphones, Tablets, Desktops und im Web zu erledigen. Die Integration in Outlook, SharePoint und OneDrive for Business verhilft Ihnen zu einer angenehmeren Zusammenarbeit, wenn Sie Dokumente erhalten, bearbeiten und teilen, ohne dabei jemals Outlook verlassen zu müssen.


Mit Exchange Server 2019 schaffen Sie es dank der funktionsreichen Outlook-Oberflächen, mehr auf Smartphones, Tablets, Desktops und im Web zu erledigen. Die Integration in Outlook, SharePoint und OneDrive for Business verhilft Ihnen zu einer angenehmeren Zusammenarbeit, wenn Sie Dokumente erhalten, bearbeiten und teilen, ohne dabei jemals Outlook verlassen zu müssen.

Neue Funktionen mit Exchange 2019

– Verbesserte Suche unterstützt durch Bing-Technologie

– Verbesserter Kalender und einfacheres Teilen von Kalendereinträgen

– Die Unified Messaging-Rolle für den Exchange Server ist nicht mehr verfügbar

Für die Lizenzierung der gewünschten Lösung ist entscheidend, wie Sie Exchange Server einsetzen und nutzen und welche Funktionalitäten Sie in Anspruch nehmen möchten.

Exchange Server 2019-Lizenzierung

Das Lizenzmodell von Exchange Server 2019 besteht aus zwei Komponenten:

– Zum einen werden Serverlizenzen für die Lizenzierung der Serversoftware benötigt sowie

-Zugriffslizenzen, sogenannte Client Access Licenses (CALs), zur Lizenzierung der Zugriffe auf die Serversoftware. Diese Zugriffslizenzen können Sie entweder einem Gerät (Geräte-CAL) oder einem Nutzer (Nutzer-CAL) zuweisen.

Serverlizenz

Exchange Server 2019 gibt es in den Editionen Standard und Enterprise. Die Funktionalität von Exchange 2019 Standard und Enterprise ist identisch, die Editionen unterscheiden sich nur hinsichtlich der Skalierbarkeit, d.h. darin, wie viele Postfachdatenbanken sie unterstützen.

Die Standard Edition von Exchange Server 2019 unterstützt bis zu 5 Postfachdatenbanken, die Enterprise Edition von Exchange Server 2019 bis zu 100 Postfachdatenbanken und ist damit für größere Organisationen konzipiert.

Für jede ausgeführte Instanz von Exchange Server ist eine separate Serverlizenz erforderlich. Dies gilt unabhängig davon, ob die Instanz in der physischen Betriebssystemumgebung oder in einer virtuellen Betriebssystemumgebung ausgeführt wird. Eine Instanz gilt dann als ausgeführt, wenn die Serversoftware in den Arbeitsspeicher geladen wurde und ihre Anweisungen ausgeführt werden.

Das könnte dir auch gefallen …